Herzlich Willkommen

Jahreshauptversammlung des Musikvereins Öpfingen e.V.

Am 3. Mai wurde die Jahreshauptversammlung des Musikvereins 2019 abgehalten. Eine große Zahl an aktiven Musikern, fördernden Mitgliedern und Ehrenmitglieder fanden sich aus diesem Anlass im Probelokal ein.

Der MV Öpfingen ist zehn Jahre nach seiner offiziellen Vereinsgründung mit 97 Aktiven, davon 44 Jungmusiker, in drei Orchestern bestens aufgestellt. Ein gutes Miteinander unterstrichen die Wahlen.
Der neue gewählte Vorstand und Ausschuss des MV Öpfingen will im Jubiläumsjahr noch einiges bewegen.

Heiko Dolpp, Vorstand musikalischer Betrieb/Präsentation, blickte zurück auf die Auftritte und Veranstaltungen des vergangen Jahres und dankte für die Einsatzbereitschaft. Zum Abschluss seines Berichtes überreichte er den Musikern mit dem besten Probenbesuch ein kleines Dankeschön. Carmen Knapp fehlte in keiner der 45 abgehaltenen Proben, Christoph Kneißle, Jutta und Wolfgang Seiz fehlten nur ein Mal und Leonie Seiz war seit ihrem Neueinstieg in die aktive Kapelle in jeder Musikprobe.

Nadine Winkler, Vorstand Verwaltung/Medien, gab in ihrem Bericht eine Übersicht über die statistischen Daten und die Themen des Ausschusses. Ebenso wies sie auf die wichtige, unterstützende Funktion von fördernden Mitgliedern hin.

Susanne Keller stellte ihren Kassenbericht übersichtlich und detailliert vor und kann einen positiven Kassenstand vorweisen.

Jugendleiter Uwe Grimm stellte die Erfolge der Jungmusiker des Öpfinger Musikvereins im Jahr 2018 heraus, die auch bis zum Bundesentscheid von Jugend musiziert nach Lübeck führten. Die hervorragende Arbeit in den beiden Jugendorchestern wurde von ihm besonders gelobt ebenso die Teilnehmer der D-Lehrgänge. Uwe Grimm dankte den Ausbildern, Jugenddirigenten und Eltern und wies auf den anstehenden Besuch in der Grundschule unter dem Motto „Musik macht Schule“ hin.

Dirigent Helmut Kassner konnte aufgrund eines Termins keinen Bericht abgeben. Die nächsten musikalischen Ziele sind jedoch die Unterhaltungsauftritte beginnend am 10. Mai in Frankenhofen, gefolgt vom Waldfest in Mundingen und dem Traditionsauftritt in Altheim. Am Samstag, 20. Juli wird es wieder eine Serenade vor dem Öpfinger Schloss geben.

Eine wichtige Aufgabe der Versammlung war auch die Verabschiedung einer Datenschutzordnung. Die Datenschutzordnung wurde erstellt, um die Vorgaben der EU-Datenschutz-Grundverordnung und des Bundesdatenschutzgesetzes zu erfüllen, Datenschutzverstöße zu vermeiden und einen einheitlichen Umgang mit personenbezogenen Daten innerhalb des Vereins zu gewährleisten. Die Ordnung wurde von der Versammlung einstimmig genehmigt und ist auf der Homepage unter „Downloads – Satzung“ zu finden.

Anschließend überbrachte Bürgermeister Andreas Braun Grüße der Gemeinde und stellte die Wichtigkeit des Musikvereins als Botschafter der Gemeinde und als wichtiger Partner vor allem hinsichtlich des Freizeitangebotes für Kinder und Jugendliche, die im Verein auch soziale Kompetenzen erlernten. Nach seinem Bericht nahm der Bürgermeister die Entlastung der Vereinsführung vor, die einstimmig erfolgte. Auch fungierte Andreas Braun als Wahlleiter, denn bei der Jahreshauptversammlung mussten alle Posten bestätigt bzw. neu gewählt werden. Die Wahl wurde zügig und per Akklamation durchgeführt und die Ämter folgendermaßen besetzt:

Vorstand:
– musikalischer Betrieb / Präsentation: Heiko Dolpp
– Organisation: Rudi Kneißle
– Finanzen: Susanne Keller
– Verwaltung / Medien: Nadine Winkler
– Jugendleiter: Uwe Grimm

Ausschuss:
Inge Kneißle, Jutta Seiz, Lukas Andelfinger, Lucas Hagmeyer
neue Mitglieder: Elke Buck, Michelle Rist und Kai Dolpp

Kassenprüfer (neu): Paul Niederer und Josef Dolpp

Notenwarte: Claudia Grimm und Christina Wichert

Den scheidenden Beisitzern Lena Kneißle und Christoph Böllinger sowie den langjährigen Kassenprüfern Karlheinz Seiz und Horst Niederer wurde für ihre Arbeit mit einem kleinen Präsent gedankt.

Anträge zur Versammlung gingen nicht ein, weshalb unter dem Punkt „Verschiedenes“ lediglich auf die Veranstaltung mit den Well-Brüdern im Herbst hingewiesen wurde. Die Versammlung endete mit einem kleinen Vesper in geselliger Runde.

Berichte:
Schwäbische Zeitung

Südwest Presse

Musikverein Öpfingen e.V.


Programmhinweis Herbst 2019:

Die Well-Brüder aus’m Biermoos gastieren in der Mehrzweckhalle Öpfingen. Die 3 Brüder stammen aus der großen Musikerfamilie Well und treten seit 2012 als Nachfolger der legendären „Biermösl-Blosn gemeinsam auf – des öfteren auch mit dem Kabarettisten Gerhard Polt. Vor allem im Bayrischen Fernsehen sind die Well-Brüder Karli Well, Michael Well und Christoph “Stofferl“ Well oft zu hören und zu sehen.

Veranstaltungstermin: 28.09.2019
Näheres zur Veranstaltung unter diesem Link: Well-Brüder aus’m Biermoos 

Bis zum nächsten Mal…

Euer Musikverein Öpfingen

Besuchen Sie uns auf Facebook

Copyright 2016 Musikverein Öpfingen e.V. — ImpressumDatenschutz